U23 15.06.2021 — 13:00 Uhr

Diese Spieler verlassen die U23

Neun Akteure verabschieden sich aus der höchsten Ausbildungsmannschaft

Jonas Fedl durchlief sechs Jahre die Nachwuchsteams der 05ER. Er ist einer von neun Spielern, die den Verein verlassen.

Die U23 des 1. FSV Mainz 05 hat nach Beendigung der Saison 2020/21 einige Spieler verabschiedet. Insgesamt neun Akteure aus dem Team von Bartosch Gaul verlassen die höchste Ausbildungsmannschaft der 05ER: Corey Lee Anton, Michael Akoto, Laurin Stich, Raúl Luisi Robles, Jonas Fedl, Oliver Wähling, Thomas Rekdal, Florian Bohnert und Lucas Hermes.

Corey Lee Anton wechselte zur Saison 2019/20 von der TSG Hoffenheim an den Bruchweg. Der Rechtverteidiger absolvierte 15 Einsätze für die 05ER in der Regionalliga Südwest.

Michael Akoto war drei Jahre für die U23 aktiv und entwickelte sich in dieser Zeit auf und neben dem Platz zu einer wichtigen Persönlichkeit im Team. Insgesamt 52-mal lief Akoto für die 05ER auf (3 Tore, 4 Assists).

Laurin Stich wird in der kommenden Saison für den Ligakonkurrenten FC-Astoria Walldorf spielen und damit auf seine alten Teamkollegen treffen. Der Verteidiger kam in zwei Spielzeiten 21-mal zum Einsatz für die U23 der 05ER.

Raúl Luisi Robles rückte vor der Saison aus der eigenen U19 zur U23 auf, kam aber aufgrund von Verletzungen in der abgelaufenen Spielzeit nicht zum Einsatz.

Jonas Fedl durchlief beim FSV ab der U17 die Nachwuchsmannschaften am Bruchweg. Für die U23 kam er in drei Spielzeiten auf 64 Partien (5 Tore, 1 Assist) und lief in vielen Spielen als Kapitän auf.

Oliver Wähling hat zwei Saisons am Bruchweg verbracht. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler kam im August 2019 vom VfB Stuttgart an den Bruchweg und hat seitdem 42-mal auf dem Platz gestanden (5 Tore, 17 Assists).

Thomas Rekdal wechselt in der kommenden Saison zur zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart. Für den FSV hat der 20-jährige Norweger 33 Partien in der Regionalliga Südwest und zwei mit der U19 gespielt (3 Tore).

Florian Bohnert kam 2019 vom FK Pirmasens nach Mainz. In 43 Partien hat der luxemburgische Nationalspieler für die U23 der 05ER seitdem die Außenbahnen beackert (1 Tor, 4 Assists).

Lucas Hermes hat für die neue Saison beim Regionalliga-Spitzenklub Kickers Offenbach einen Vertrag unterschrieben. Der 21-jährigen Angreifer 2019 aus dem Nachwuchs des SC Freiburg nach Mainz und hat in 54 Spielen für die 05ER zehn Tore erzielt (8 Assists).

Die Abgänge der U23 im Überblick:

Lucas Hermes (Kickers Offenbach), Thomas Rekdal (VfB Stuttgart U21), Laurin Stich (FC-Astoria Walldorf), Jonas Fedl, Michael Akoto, Florian Bohnert, Corey Lee Anton, Oliver Wähling, Raúl Luisi Robles (alle Ziel unbekannt)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner