U23 01.05.2021 — 17:50 Uhr

Gaul: Charakterliche Reaktion fortgesetzt

Der U23-Cheftrainer äußert sich zum Unentschieden gegen RW Koblenz

TuS Rot-Weiß Koblenz - 1. FSV Mainz 05 U23: 2:2 (1:0)

Nach der herben 1:5-Heimniederlage gegen die SV Elversberg hat die U23 im Gastspiel bei Rot-Weiß Koblenz die von Chefcoach Bartosch Gaul geforderte Reaktion gezeigt und sich nach zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand am Ende noch zum Punktgewinn gekämpft. Nach dem Schlusspfiff lobte Gaul vor allem die Moral seines Teams.

Bartosch Gaul: "Es war etwas ärgerlich für uns, dass wir nach zwei Chancen von Koblenz auf einmal mit 0:2 in Rückstand geraten sind. Fußballerisch und von der Einstellung her, haben wir heute eine wirklich gute erste Halbzeit gespielt, auch wenn wir nach unserem eigenen Ballverlust das erste Gegentor bekommen hatten. In der zweiten Halbzeit war es ein ähnlicher Spielverlauf: Von Koblenz kam nicht viel außer langen Bällen und Umschaltmomenten, die wir aber fast immer gut verteidigt hatten."

Unter dem Strich ist das 2:2, auch von der Moral her, hochverdient

"Nach dem zweiten Gegentor, das wir ihnen wieder geschenkt hatten, haben wir uns weiterhin an unsren Plan gehalten und versucht, immer wieder nach vorne zu spielen. Dann haben wir den Anschlusstreffer erzielt und das zweite Tor erdrückt, woraufhin es ein sehr offenes Spiel war, in dem es nicht mehr so viele Möglichkeiten gab. Unter dem Strich ist das 2:2, auch von der Moral her, hochverdient: Wir haben, ähnlich wie vergangene Woche, wieder aus zwei Chancen zwei Gegentore kassiert. In so einer Situation trotzdem nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern weiter daran zu glauben, dass man das Spiel nochmal drehen kann, spricht natürlich für die Moral der Jungs. Man hat heute deutlich gesehen, dass wir die charakterliche Reaktion aus der zweiten Halbzeit gegen Elversberg, fortsetzen wollten."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner