Nachwuchs 14.09.2020 — 16:00 Uhr

NLZ-Teams zeigen sich torhungrig

Die Spiele von U19 bis U9 im Überblick

Viel Grund zum Jubeln gab es am Wochenende unter anderem für die Jungs der U13.

U19: Im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt empfing das Team von Benjamin Hoffmann, Chris Babatz und Stanko Sremac den Chemnitzer FC. Timothé Rupil mit drei Treffern, Alessio Curci und Danny Schmidt waren für den FSV erfolgreich, der ab der 36. Minute in Überzahl spielte. Über die gesamten 90 Minuten zeigten sich die 05ER spielfreudig, torhungrig sowie mit hoher Intensität mit und gegen den Ball.

U17: Torfestival in Nieder-Olm: Beim finalen Härtetest des Teams von Sören Hartung und Florian Diel gegen Borussia Mönchengladbach lagen die 05ER durch Tore von Dennis Kaygin und Jeremy Mekoma zunächst mit 2:0 in Führung. Die Gäste drehten die Partie zwischenzeitlich zu ihren Gunsten auf 2:3, der FSV reagierte, glich durch Dominik Pestic aus und erzielte durch Nelson Weiper erneut die Führung. Den Schlusspunkt setzten die Gäste vom Niederrhein, die zum 4:4-Endstand trafen.

U16: Nach dem Auftaktsieg am heimischen Bruchweg ging es für das Team von Patrick Kaniuth und Eike Teibl an Spieltag zwei der B-Junioren-Regionalliga zu den Sportfreunden aus Eisbachtal. Nach torlosen 80 Minuten kehrten die 05ER mit einem Punkt aus dem Westerwald zurück.

Der 05-Nachwuchs im Einsatz: Bilder vom Wochenende

U15: Zweites Spiel, zweiter Sieg. Beim 6:0 (1:0)-Heimerfolg gegen die Spvgg. EGC Wirges benötigten die Jungs von Marc Heidenmann und Kevin Lemke eine Halbzeit, um ins Rollen zu kommen. Mit fünf Treffern in den zweiten 35 Minuten machten die 05ER dann alles klar.

U14: Knapper Auftakterfolg für den FSV. Bei der TSG Kaiserslautern gewann das Team von André Weingärtner und Simon Kustan nach 0:2-Rückstand in einer abwechslungsreichen Partie mit einem Tor in letzter Minute noch mit 4:3 (1:2).

U13: "Eine tolle Leistung mit enormer Spielfreude", brachten die 05ER laut ihres Trainerteams um Stefan Willhardt und Marc Przybilla auf den Kunstrasen am Bruchweg. Mit dem 14:0 (8:0) gegen den SC Idar-Oberstein gelang dem FSV der zweite Sieg im zweiten Spiel der D-Junioren-Verbandsliga.

U12: Der Saisonauftakt ist geglückt: Beim 9:0-Auswärtserfolg gegen den TSV Gau-Odernheim glänzten die 05ER von Max Motsch und Benjamin Canbolat mit schön herausgespielten Toren.

U11: Eine Menge Tore gab es auch in der Partie der U11 zu sehen. Mit 24:2 gewannen die 05ER von Luca Press und Fabian Schäfer gegen Alemannia Laubenheim.

U10: Beim TV 1817 Mainz in der Mainzer Oberstadt zeigte sich auch das Team von Dennis Kirn und Meba Karnapke torhungrig. Mit 20:0 gewannen die 05ER, bevor sie am Sonntag in einem Testspiel dem 1. FC-TSG Königstein mit 3:6 unterlagen.

U9: Die Minimainzer und die SG Rot-Weiss Frankfurt trafen sich am Sonntag zu einem Freundschaftsspiel am Bruchweg. In einer tollen Partie beider Teams gewannen die 05ER von Pascal Stolarczyk und Luca Lomasto am Ende mit 8:4.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner