Profis 10.08.2020 — 18:00 Uhr

Mainz 05 löst Vertrag mit Alex Maxim auf

Vertragsauflösung mit rumänischem Nationalspieler in gegenseitigem Einvernehmen

Maxim im Duell mit dem BVB im Dezember 2019.

Der 1. FSV Mainz 05 und Alexandru Maxim gehen vorzeitig getrennte Wege – der Bundesligist und der rumänische Nationalspieler haben den ursprünglich bis Juni 2021 datierten Vertrag im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst. Maxim war 2017 vom VfB Stuttgart an den Bruchweg gekommen, kam auf 56 Pflichtspieleinsätze (5 Tore, 5 Assists) für die 05ER.

Im Januar 2020 wurde der 30-jährige Mittelfeldspieler auf eigenen Wunsch an den türkischen Erstligisten Gaziantep FK ausgeliehen, wo er sich als Stammspieler in der Süper Liga etablieren konnte.

Er ist großartiger Junge mit gutem Charakter

"Grundsätzlich ist es sehr schade, dass Alexandru nicht mehr zu uns zurückkehren wird. Er ist ein großartiger Junge mit gutem Charakter und einer Menge fußballerischen Potential, das er hier in Mainz leider zu selten abrufen konnte. Wir haben bewusst nur mit Alex und seinem Management offene und klare Gespräche geführt und nun mit der Vertragsauflösung zu den gegebenen Konditionen gerade im Sinne des Vereins eine gute Lösung gefunden. Wir wünschen Alexandru für seinen weiteren Weg nur das Beste", sagt 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner