Profis 19.01.2021 — 23:50 Uhr

"Wir müssen die Fehler abstellen"

Stimmen aus der OPEL ARENA

"Ein klassisches Null-zu-Null-Spiel", hatte Sportdirektor Martin Schmidt am Dienstagabend in der OPEL ARENA gesehen. Dass sich die Gäste aus Wolfsburg am Ende dennoch mit 2:0 durchsetzten, war in erster Linie der Konsequenz der Gäste geschuldet, die zur Stelle waren, als die defensiv lange stabil stehenden 05ER doch noch patzten und anschließend nicht mehr ins Spiel zurück fanden.

05-Stimmen nach dem Hinrunden-Abschluss

Dominik Kohr: Wolfsburg hatte zwei Chancen, die sie eiskalt genutzt haben. Dennoch hat man von der ersten Minute an gesehen, dass wir einen Plan hatten, mit Kampf und Leidenschaft ins Spiel gegangen sind. Ich glaube, das kann uns aus der Situation raushelfen. Die Situation war mir bekannt, aber ich bin überzeugt, das wir das umbiegen können. Dabei möchte ich helfen. Der Klassenerhalt ist das große Ziel, dafür werde ich Tag für Tag arbeiten.

Stefan Bell: Ich glaube, dass wir es defensiv gut umgesetzt haben und nochmal stabiler waren als am Samstag. Eigentlich gab es auf beiden Seiten bis zum 0:1 (Das darf in einer Fünferkette nicht passieren) keine Großchancen. Das ist erst einmal ein Kompliment an uns, und das sollten wir uns nicht kaputt reden lassen, das hat sich gut angefühlt. Natürlich müssen wir in so einem Spiel, wenn nach vorne nicht so viel geht, die Null hinten halten, müssen individuelle Fehler vermeiden und vielleicht auch mal einen Lucky Punch über einen Standard setzen. 

Martin Schmidt: Es war über weite Phasen ein klassisches Null-zu-Null-Spiel. Dann kam der Pass in die Schnittstelle und die Kette konnte nicht zuschnappen. Da haben wir dann gemerkt, dass wir nicht gerade mit Selbstvertrauen gesegnet sind derzeit und waren etwas geknickt. So endet das Spiel dann 0:2, obwohl wir lange Zeit defensiv gut standen auch gegen diesen Gegner. Die Trainingsarbeit spiegelt sich darin wider. Manchmal fehlt nach Balleroberungen dann die Frische nach vorne, das müssen wir angehen. Bo dreht an den richtigen Schrauben, aber wir müssen die Fehler abstellen. Ich bin überzeugt, dass wir dann anfangen zu punkten.

Weitere Stimmen bei 05ER.tv

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner