U17 11.02.2019 — 10:30 Uhr

U17 verliert "ordentlichen Test" gegen Mönchengladbach

Trainer Sören Hartung mit 1:2 (0:2)-Niederlage gegen die Borussia insgesamt zufrieden

Mit 1:2 (0:2) verlor die U17 am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach. Im vorletzten Testspiel vor Rückrundenbeginn gegen den Verein aus der B-Junioren-Bundesliga West erzielten die 05er in der zweiten Hälfte ihren einzigen Treffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Marc Fichtner (67.). Trainer Sören Hartung sprach nach dem Spiel von einem ordentlichen Test.

Die 05er kamen zunächst gut in die Partie hinein und hatten nach zwanzig Minuten etwas mehr vom Spiel. "Danach ist das Spiel etwas abgeflacht und wir haben durch unnötige Ballverluste immer mehr die Kontrolle verloren", so Hartung. Die Gäste nutzten das aus, schnürten die Rheinhessen immer wieder in der eigenen Hälfte ein und nutzten zwei daraus resultierende Standards für eine 2:0-Führung kurz vor der Halbzeit.

In der Pause appellierte das Trainerteam der 05er ihre Mannschaft daran, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und sauberer in die gegnerische Hälfte zu bringen. Das Team hatte gut zugehört, denn nach einer Abtastphase übernahm der FSV in der zweiten Hälfte mehr und mehr das Spiel. In den letzten zwanzig Minuten wurden die Mainzer auch zunehmend zwingender und verlagerten das Spiel in die Hälfte der Borussen.

"Mit kleinem Kader gut verkauft"

Daraus resultierte schließlich auch die Chance zum Anschluss. Alessio Curci wurde in den gegnerischen Strafraum geschickt und auf Höhe des Elfmeterpunkts zu Fall gebracht. Fichtner verwandelte den fälligen Strafstoß (67.) und läutete so den Endspurt ein. Die Gastgeber erarbeiteten sich einige Chancen und hatten in der Schlussminute noch die Möglichkeit zum Ausgleich, doch der Freistoß aus rund 18 Metern strich knapp am Tor vorbei.

Der U17-Coach sah nach dem Test noch einige Baustellen: "Unser Verhalten bei Standards war heute nicht gut und gerade vor der Pause haben wir unnötig viele Bälle abgegeben. Wir haben uns aber mit einem kleinen Kader sehr gut verkauft und auch vom 0:2-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen zu lassen", war Hartung, dem auf Grund von Abstellungen und Verletzungen nur 12 Spieler zur Verfügung standen, mit dem Spiel seiner Mannschaft insgesamt zufrieden.

Am kommenden Donnerstag absolvieren die Mainzer ihren letzten Test gegen die U19 des SV Gonsenheim. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am Bruchweg ist um 18:15 Uhr.

1. FSV Mainz 05 U17 – Borussia Mönchengladbach U17 1:2 (0:2)

Kader: Mohn – Incatasciato, Hatoupis, Hartmann, Spilger, Fichtner, Häufglöckner, Laux, Sonsuz, Sapper (64. Curci), Petrov

Tore: 0:1 (31.), 0:2 (37.), 1:2 Fichtner (67. FE)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner