Nachwuchs 08.11.2019 — 14:17 Uhr

U14 empfängt Offenbach zum Spitzenspiel

Die Spiele von der U16 bis zur U9 in der Vorschau

U16: Nach dem jüngsten 3:1-Auswärtserfolg bei der TuS Koblenz steht für die U16 der 05ER in der B-Junioren-Regionalliga Südwest das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FC Saarbrücken auf dem Plan. Mit einem Sieg könnte das Team von Patrick Kaniuth und Eike Teibl tabellarisch mit den Gästen gleichziehen. Doch auch die Saarbrücker dürften selbstbewusst in die Partie gehen: Zuletzt gab es einen 1:0-Auswärtssieg beim Top-Team SV Elversberg. Am Sonntag um 13 Uhr ist Anpfiff.

U15: Elf Siege aus elf Partien, die souveräne Tabellenführung und mit 79 Treffern die mit Abstand gefährlichste Offensive der Liga – die Bilanz der Mainzer U15 in der C-Junioren-Regionalliga Südwest liest sich beeindruckend. Zuletzt wurde die TuS Koblenz mit 10:1 abgefertigt, am Samstag um 13 Uhr gastiert die Truppe von Marc Heidenmann und Kevin Lemke beim stark aufspielenden Aufsteiger FC Speyer. Die Speyerer haben bislang all ihre Heimspiele gewonnen und zeichnen sich vor allem durch ihre starke Defensive aus. Eine Woche später ist der direkte Tabellennachbar FC Kaiserslautern zu Gast in Mainz. In beiden Spielen können die 05ER zeigen, dass sie auch gegen die Top-Teams der Liga bestehen und ihre Tabellenführung weiter ausbauen.

 

U14: Gipfeltreffen in der C-Junioren-Verbandsliga Südwest: Die von André Weingärtner und Simon Kustan trainierte U14 der 05ER empfängt am Sonntag um 15 Uhr den FSV Offenbach. Beide Teams bilden mit 26 Punkten die Tabellenspitze der Liga und wollen mit einem Sieg oben dranbleiben. Die Gäste aus Offenbach, die ein Spiel weniger als die 05ER absolviert haben, kamen zuletzt zwei Mal in Folge nur zu einem Remis, gehen aber ungeschlagen ins Duell mit den Mainzern.

 

U13: Die Mainzer U13 ist in der D-Junioren-Verbandsliga Südwest bislang ungeschlagen und will diese Serie auch am Samstag zuhause gegen die TSG Bretzenheim fortführen. Doch das Team von Stefan Willhardt und Dominik Theis dürfte gewarnt sein: Die Gäste aus Bretzenheim fuhren zuletzt zwei Zu-Null-Siege hintereinander ein. Den 05Ern winkt bei einem Sieg unter Umständen die Tabellenführung.

 

U12: Das Team von Maximilian Motsch und Benjamin Canbolat ist am Wochenende gleich zweimal gefordert: Am Samstag gastiert der Spitzenreiter der D-Junioren-Landesliga Rheinhessen beim Tabellenfünften, der Spielvereinigung aus Ingelheim, am Sonntag um elf Uhr steht ein Freundschaftsspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden auf dem Plan.

 

U11: Nach dem 9:0-Kantersieg bei der SG Gensingen/Grolsheim/Biebelsheim geht es für die Mainzer U11 in der D-Junioren-Kreisliga mit dem Auswärtsspiel bei der SG Rhein-Selz Dalheim weiter. Die 05ER konnten bislang all ihre Spiele gewinnen und gehen auch am Samstag um 17:15 Uhr wieder als Favorit in die Partie. Am Mittwochabend steht dann die nächste Partie für die Jungs von Luca Press und Marc Przybilla an – dann geht es ins Stadtduell mit dem TV 1817 Mainz.

 

U10: Die U10 des FSV hat am Dienstagabend die TSG Heidesheim zu Gast und möchte weiter mit erfolgreichem Offensivfußball überzeugen. Zuletzt gelang dem Team von Fabian Schäfer und Meba Karnapke unter der Woche ein 19:0-Sieg gegen den SVW Mainz. In der E-Junioren-Kreisliga rangieren die jungen 05ER weiter auf dem zweiten Tabellenplatz und stellen dabei neben der besten Offensive auch die sicherste Defensive der Liga.

 

U9: Für die Mini-Mainzer geht es in der E-Junioren-Kreisklasse am Samstag zum Auswärtsspiel beim TV 1817 Mainz. Die Jungs von Pascal Stolarczyk und Dennis Kirn konnten ihre letzten vier Ligaspiele allesamt gewinnen und haben in sieben Saisonspielen bislang starke 74 Treffer erzielt. 

 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner