Sportpsycholo­gische Betreuung ­im NLZ

Mainz 05 versteht sich als Ausbildungsverein. Als solcher ist es unser Ziel, talentierte Nachwuchsfußballer neben der sportlichen Ausbildung auch auf dem Weg der Persönlichkeitsbildung und -findung zu unterstützen. Diese Aufgabe verfolgen wir mit einem nachhaltig-ganzheitlichen Ansatz. In unserem Ausbildungskonzept nimmt deshalb der Bereich der Sportpsychologie einen zentralen Platz ein. Neben technischen, taktischen und athletischen Fähigkeiten spielen auf dem Fußballfeld auch die mentalen und psychologischen Kompetenzen eine wichtige Rolle.

05-Trainerlegende Jürgen Klopp hat einst den Begriff der "Mentalitätsmonster" geprägt. Damit meinte er Spieler, die in den entscheidenden Momenten scheinbar Nerven wie Drahtseile besitzen oder Teams, die sich durch puren Willen zum Sieg kämpfen. Auch diese psychologischen Fähigkeiten sind trainierbar! Genau darin liegt eine zentrale Aufgabe der sportpsychologischen Betreuung im Nachwuchsleistungszentrum von Mainz 05. So ist das Hauptziel in der Arbeit mit unseren Spielern, gemeinsam ihre individuellen Potenziale zu identifizieren und deren Entfaltung zu unterstützen. Damit wollen wir ihre Persönlichkeitsentwicklung unterstützen, das Wohlbefinden fördern und am Ende ihre Leistung optimieren. Inhaltlich konzentriert sich der Bereich auf die folgenden sechs Themengebiete:

 

Individuelle Unterstützung der Spieler

Jeder Spieler bringt eigene Stärken und Potenziale mit, aus denen sich individuelle Zielsetzungen und Bedürfnisse für die Arbeit im sportpsychologischen Bereich ergeben. Deshalb bieten wir Spielern ab der U15 eine individuelle Begleitung durch unseren Sportpsychologen auf freiwilliger Basis in einem professionellen und vertraulichen Rahmen an. Genauso individuell wie die Themen jedes Einzelnen, ist auch die Vorgehensweise an den jeweiligen Spieler angepasst. Ob gemeinsames Training auf dem Platz, gute Gespräche, Vermittlung von Wissen und Techniken oder Erarbeitung von Zielen und Plänen: die Möglichkeiten sind vielfältig.

Unsere Richtlinie: Die Bedürfnisse des Spielers stehen immer im Vordergrund.

Arbeit mit Mannschaften & Gruppen

In der sportpsychologischen Arbeit mit Nachwuchsspielern geht es oftmals darum, Lernprozesse anzustoßen und diese zu begleiten. Gruppen bieten dabei den Vorteil, dass sie auch dem Einzelnen das Lernen erleichtern können. Durch den Austausch von Erfahrungen und das gemeinsame Üben profitieren die Spieler voneinander. Der Einbezug aktueller Erfahrungen der Mannschaft ermöglicht es, direkt an der Erlebenswelt der Spieler anzusetzen. Teils komplexe Themen werden so für den Einzelnen leichter greif- und verstehbar.

Fußball ist ein Teamsport. Auch Kompetenzen, die in den Bereich der Teamfähigkeit fallen, lassen sich in Gruppen altersspezifisch effektiv vermitteln. Bis zur U14 handelt es sich vermehrt um allgemeine "Lebenskompetenzen", ab der U15 stehen zunehmend fußballspezifische Inhalte im Vordergrund. Mannschaftsübergreifend bieten wir Entspannungseinheiten und mentales Training an.

Beratung und Weiterqualifizierung der Trainer

Von allen Mitarbeitern im Nachwuchsleistungszentrum haben die Trainer den entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung unserer Nachwuchsspieler. Zwischenmenschliche Prozesse stehen in ihrer Arbeit im Vordergrund. Deshalb qualifizieren wir unsere Trainer auch über verschiedene sportpsychologische Maßnahmen weiter. Ob in Workshops, Fortbildungen oder mit individueller Beratung: Die sportpsychologische Praxis orientiert sich an den realen und individuellen Ansprüchen jedes Einzelnen.

Organisationsentwicklung

Wir sind permanent bestrebt, unsere Talentförderkonzepte sowie die Organisation als Ganzes weiterzuentwickeln. Dies ist ein wichtiger Baustein der erfolgreichen Arbeit im Nachwuchsbereich von Mainz 05. Die (Sport-)Psychologie stellt hierbei ein wichtiges Puzzlestück dar. Immer wenn ein oder mehrere Menschen am Werk sind, finden psychologische Prozesse statt, bei welchen (sport-)psychologische Maßnahmen hilfreiche Unterstützung bieten können. Sportpsychologie ist für uns also nicht nur ein Spezialtraining für Spieler und Trainer, sondern soll ganzheitlich und nachhaltig in alle Prozesse einfließen. Dies findet beispielsweise in der Beratung und Fortbildung anderer Fachbereiche statt.

Mitarbeit in der Elternkommunikation

Familie und Eltern sind die wichtigste Stütze im Leben unserer Spieler. Fördermaßnahmen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung können nur dann Früchte tragen, wenn diese von den Eltern bestärkt werden. Deshalb ist eine funktionierende Zusammenarbeit der Eltern mit Verein und Trainern essenzieller Bestandteil jeder Talententwicklung. Die Beratung der Trainer zu ihrer Vorgehensweise in der Kommunikation mit den Eltern und die Weiterentwicklung des Themas auf konzeptioneller Ebene sind wichtige Aufgaben der sportpsychologischen Arbeit.

Externe Kooperationen

Die psychische Gesundheit unserer Spieler, Trainer und Mitarbeiter stellt eine wichtige Voraussetzung für eine funktionierende Talentförderung dar. Jedoch sind in Deutschland die Zugänge zu professionellen psychotherapeutischen Angeboten begrenzt und oft mit hohen Wartezeiten verbunden. Um einen zeitnahen Zugang zu ermöglichen, haben wir über die Poliklinische Institutsambulanz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz eine Kooperation mit zwei staatlich zugelassenen Psychotherapeuten geschlossen. Frau Jun.-Prof. Stefanie Jungmann stellt dabei die Ansprechpartnerin im Bereich der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie dar. Für alle weiteren Anliegen im psychotherapeutischen Bereich konnten wir Herrn Dr. Timo Klan als Kooperationspartner gewinnen.

Auch im Bereich wissenschaftlicher Weiterentwicklungen stehen wir im engen Austausch mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Eine fundierte wissenschaftliche Basis liegt all unseren Maßnahmen zugrunde. Auch zukünftig wollen wir uns auf diese Weise immer an den neuesten wissenschaftlichen Standards orientieren.

Ansprechpartner

Moritz Hirmke

Sportpsychologe
Nachwuchsleistungszentrum 1. FSV Mainz 05

Kontakt:

jugend@mainz05.de

Tel.: 06131 - 37550 - 80

Teasermodul - News

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner